Bildung / Forum Jugendarbeit

Forum Jugendarbeit

Das FORUM JUGENDARBEIT ist ein Fort- und Weiterbildungsprogramm für haupt- und ehrenamtliche Jugendleiter/innen, solche die es werden wollen und Interessierte im ganzen Landkreis Schwäbisch Hall. Das Forum Jugendarbeit wird federführend in enger Kooperation mit den Volkshochschulen Schwäbisch Hall und Crailsheim, vom Kreisjugendring Schwäbisch Hall e.V. geplant, organisiert und finanziert. Die Reihe wird ebenfalls durch Mittel des Landesjugendplans finanziell gefördert.

Mit unseren Veranstaltungen wollen wir aktuelle Themen der Kinder- und Jugenarbeit aufgreifen, Impulse setzen und Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch bieten. Wir versuchen, dass sich möglichst viele unsere Angebote durch praktisches Lernen, getreu dem Prinzip „learnig by doing“ auszeichnen. Somit bieten sie ganz konkrete Praxishilfen und bieten gleichzeitig Raum eigene Fragestellungen mitzubringen und Lösungen zu erarbeiten.

Erstmals bietet das Forum Jugendarbeit vergünstigte Konditionen für InhaberInnen der Jugendleitercard (JuLeiCa) an. Gleichzeitig erhalten die TeilnehmerInnen mit dem Besuch der Veranstaltungen Juleica-Punkte, die auf die Beantragung oder zur Verlängerung der Juleica angerechnet werden.

Die JuLeiCa ist der bundesweit einheitliche Ausweis für ehrenamtliche Mitarbeiter-innen in der Jugendarbeit. Sie dient gleichermaßen zur Legitimation und als Qualifikationsnachweis der InhaberInnen.

Ansprechpartnerin beim Kreisjugendring Schwäbisch Hall: Jessica Wieland, Münzstraße 1, 74523 Schwäbisch Hall, Tel. 0791/755-7288 E-Mail: jessica.wieland@kjr-sha.de

Die Anmeldungen erfolgen über die Volkshochschule Schwäbisch Hall e.V. www.vhs-sha.de oder die Städtische Volkshochschule Crailsheim www.vhs-crailsheim.de


Veranstaltungen im Winterhalbjahr 2018/19:


Recht gut informiert!

Aufsichtspflicht und Jugendschutz in der Kinder- und Jugendarbeit Mitarbeiter/innen in der Jugendarbeit befinden sich hinsichtlich der Aufsichtspflicht auf einer ständigen Gratwanderung zwischen der Abwendung von Schäden und Stärkung der Eigenverantwortung der Kinder und Jugendlichen. Heike Beer bringt Erfahrungen und Wissen aus über 15 Jahren Engagement in der Kinder- und Jugendarbeit mit und wird anhand von praktischen Beispielen und Fällen Einblicke in die zivil- und strafrechtliche Haftung geben. Gemeinsam wird erarbeitet, was in der Praxis beachtet und umgesetzt werden muss um auf der sicheren Seite zu sein. Außerdem gibt die Referentin einen Überblick über das Sexualstrafrecht.
Crailsheim, Jugendzentrum, Schönebürgstraße 33
Dienstag, 16.10.2018 19:00 – 21:00 Uhr
Heike Beer, Dipl. Sozialpädagogin (BA) und Dipl. Verwaltungswirtin (FH)
Gebühr: 5,– € / Juleica-InhaberInnen: kostenlos
Anmeldeschluss: 02.10.2018
TN: 5 – 16
Juleica Punkte: 3 Einheiten


Spiel, Spaß, Spannung und Bewegung für drinnen und draußen

Neue Spiele ohne großen Aufwand für noch mehr Spaß in der Kinder- und Jugendarbeit! Eure Gruppe fängt an zu gähnen wenn ihr vorschlagt noch etwas zu spielen? Ihr braucht dringend neue Spielideen für eure Freizeiten, Fahrten und Gruppenstunden? – Dann seid ihr hier richtig!! Die eigene Spielfreude und Ideenreichtum stehen im Vordergrund. Ziel ist es, mit neuen praxiserprobten Spielideen, die wenig Aufwand in der Vorbereitung und wenig Material erfordern, nach Hause zu gehen. Es werden Spiele zur Konzentration und zum Austoben, für Denker und Renner, für kleine und große Gruppen vorgestellt, gemeinsam aktiv gespielt und erprobt. Ihr erhalten am Ende eine ausführliche schriftliche Dokumentation zu den einzelnen Spielen. Bitte bequeme Kleidung anziehen. Hallenturnschuhe, eine kleine Stärkung und Getränke mitbringen.
Schwäbisch Hall Turnschule Langer Graben
Samstag, 24.11.2018 von 10:00 – 13:00 Uhr
Monika Stüß, Erlebnis- und Umweltpädagogin, Naturcoach, Erzieherin
Gebühr: 25,– € / Juleica-InhaberInnen: 15,–€
TN: 6 – 16
Juleica Punkte: 5 Einheiten

Prellung, Bienenstich & Co. – Prellung, Bienenstich & Co.: Fit in Erster Hilfe

Die wichtigsten Basics der Ersten Hilfe mit Spezialteil Kinder- und Jugendarbeit Das kennt jede*r Jugendleiter*in: Trotz sorgfältiger Vorbereitung, Planung und Absicherung – immer wieder kommt es zu kleinen Unfällen. Was ist jetzt zu tun? Was darf ich als Jugendleiter*in überhaupt selber machen? Wann muss ich einen Rettungswagen holen? Was sind die passenden. 1. Hilfe Maßnahmen bei Prellung, Bienenstich & Co? Nicole Schmidt ist Ausbilderin des Deutschen Roten Kreuz und gibt Antworten auf diese und viele weitere Fragen und übt mit euch neben den klassischen Lebensrettenden Sofortmaßnahmen, auch ganz praktisch was ihr bei kleineren Verletzungen selber tun könnt. Wichtig: Dies ist eine Auffrischung für die ihr eine Bescheinigung erhaltet – sie ersetzt nicht die Ausbildung: Lebensrettende Sofortmaßnahmen.
Schwäbisch Hall, </Deutsches Rotes Kreuz, Steinbacher Straße 27
Samstag, 26.01.2018 14:00-17:00 Uhr 
Nicole Schmidt
Gebühr: 10,–€ / Juleica-InhaberInnen: 5,–€   
Juleica Punkte: 4  Einheiten